Herbst 2013 - die Nordwest - Schnuppertour

Leider fehlt bisher die Zeit, weitere Streckenbücher in Reisetagebücher umzuwandeln. Neben vielem anderen was im Sommer so zu tun ist, musste vor allem für unsere Herbstreise noch etwas Feinplanung erfolgen. Wir wollen nicht am Anfang der Reise vor dem FULL-Schild und gegen Ende vor verschlossenen Schranken von Campingplätzen stehen, die sich schon in den Winterschlaf verabschiedet haben.

 

Jetzt steht der Rahmen, die maximale Ausdehnung, das Maximum, das eventuell für uns machbar sein könnte. Streets&Trips kommt auf 8864 km. Viel Zeug. Wir haben den Rahmen weit gesetzt, denn wir waren noch nie im Nordwesten und wissen nicht, ob und wo es uns gefällt. Und es gibt jede Menge Streich- bzw. Abkürzungspotenzial. Die kritischen Plätze am Anfang (Wochenenden, Labour Day) sind gebucht, die Schließungszeiten für die nördlichen Gebirgscampingplätze sind notiert.

 

Wenn wir tatsächlich überall dort herumschnuppern, wo wir einen Marker in unserem Navi gesetzt haben, sieht das für unsere 70-Tage-Miete so aus:

 

12 Tage, 1628 km - von San Francisco im Landesinnern nach Norden bis Bend

  7 Tage, 1597 km - nach Osten bis Jackson

  9 Tage,   621 km - Grand Teton und Yellowstone

  3 Tage,  683 km - nach Norden bis Glacier NP

  7 Tage, 1075 km - nach Westen bis zur Küste

  7 Tage,  954 km - Seattle und der Olympic NP

  4 Tage,  792 km - Mt St Helens, Columbia River Gorge, Mt Hood und Portland

11 Tage, 1174 km - am Meer südwärts, Oregonküste und Redwoods

  4 Tage,  316 km - Napa- und Sonomawein, Putzen und Packen

 

bleiben 6 Tage, die zusätzlich noch irgendwo eingestreut werden können.

 

Wir werden das Wetter beobachten. Welche Realität dann aus so einer Planung wird, ist auch hier wieder spannend. Wie bei der letzten Reise werden wir wahrscheinlich von glühend heiß bis eisig kalt alles erleben. In einem so goldenen Oktober, wie wir ihn bei unserer Überführung nach Nashville erlebt haben, die Oregoncoast entlang zu fahren, wäre schon schön!

 

Gerlinde

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0