Tag 24 - WoMo 19     393 km     Montag, 08. April 2013


Seminole Canyon - Big Bend Rio Grande Village

Seminole Canyon - Langtry - Marathon - Big Bend Chisos Basin - Big Bend Rio Grande Village

Auf zum Big Bend!

Wie ist das Wetter? Wie angekündigt. Es soll auch heute wieder bis mittags stark bewölkt und ab Mittag wolkenlos sein. Die Vorhersagen über unser Wetterradio sind ausgesprochen zuverlässig.

 

Wir starten erst kurz vor 10. Am Visitor Center halten wir noch kurz zum Mailen. Wie schon gestern bekommen wir hier zwar Internet, aber mit den Mails funktioniert überhaupt nichts.

 

US-90 Am Seminole Canyon
US-90 Am Seminole Canyon

Der Pecos hier nebenan scheint ein ordentlicher Fluss zu sein. Müsste man sich eigentlich mal genauer ansehen. Wir sind noch nicht ganz wach und verpassen die Zufahrt zur Pecos-River-Recreation Area, die auf der Amistad-Parkkarte dort eingetragen ist, wo der Pecos in den Rio Grande mündet. Eine Brücke gibt jedenfalls den Blick auf einen mächtigen, breiten Fluss frei. Schade. Hätten wir noch ein bisschen gucken können. Aber extra umdrehen? Irgendwie dann doch nicht. Wir kommen ja sicher mal wieder in die Gegend!

Pecos River
Pecos River

Auf zum Big Bend!

US-90 Richtung Langtry
US-90 Richtung Langtry

"Information mit WiFi" ist angekündigt. Wir verpassen diesmal nicht die Zufahrt. Die Straße führt zum Judge Roy Bean Saloon & Museum. Hans informiert sich drinnen, ich schaue über WiFi auf dem Handy was es Neues gibt, und die Mails können abgeschickt werden.

Langtry,  Judge Roy Bean Saloon & Museum
Langtry, Judge Roy Bean Saloon & Museum

Weiter geht's auf der nach wie vor interessanten Hügelstrecke.

auf der US-90 immer nach Westen
auf der US-90 immer nach Westen

immer weiter nach Westen
immer weiter nach Westen

Eine knappe Stunde Frühstückspause gegen halb zwölf an einem der wenigen Park- und Picknickplätze am Straßenrand kurz vor Sanderson.

Und um halb zwei dann noch tanken in Marathon. Fahrerwechsel. Jetzt geht es auf die 385 nach Süden in den Park.

Marathon, ab hier geht es nach Süden
Marathon, ab hier geht es nach Süden

Big Bend National Park

Langsam bauen sich die Konturen der Berge immer schärfer auf. Schöne Bilder, schöne Silhouetten und so unglaublich viel Grün und jede Menge blühende Kakteen und Ocotillos. Es ist kaum zu fassen.

auf der US-385 nach Süden
auf der US-385 nach Süden

Big Bend National Park
Big Bend National Park

Im Big Bend Nationalpark führt, wie meist in einem Nationalpark, unser erster Weg zum Visitor Center, das strategisch günstig an der Panther Junction liegt. Für morgen haben wir eine Nacht im Rio Grande Village unten am Fluss gebucht, nun sind wir halt einen Tag früher dran. Es ist heiß, und soll auch morgen heiß bleiben. Die Rangerin im Visitor Center erinnert uns daran, dass der Campingplatz im Chisos Basin rund Tausend Meter höher liegt und deutlich kühler ist. An unserer Stelle würde sie heute dort hin fahren.

 

Wir planen um. Fahren hinauf zum Chisos Basin, über einen Pass zwischen schroffen Felswänden hindurch.


hinauf in das Chisos Basin
hinauf in das Chisos Basin

Doch dann sind wir vom Campingpatz enttäuscht. Er ist ziemlich voll, die meisten Stellplätze sind klein und uneben, viele nur Ausbuchtungen an der Straße. Und die wenigen schönen Plätze sind alle belegt. Einen ausreichend großen Platz für unseren RV können wir nicht finden, zur Hälfte auf die Straße hängen wollen wir auch nicht.

 

Wir planen um. Fahren hinunter zum Rio Grande Village, Hitze hin oder her.

und wieder hinunter zum Rio Grande Village
und wieder hinunter zum Rio Grande Village

Ziemlich müde kommen wir gegen sechs Uhr dort erst an.

 

Der Platz ist großzügig angelegt, eben, schöne Plätze auf eine baumbestandenen Wiese. Wir sehen, dass unser für morgen reservierter Platz heute auch frei ist, aber Site 75 gefällt uns besser. Wir buchen für die Nacht und ändern unsere ja schon bestehende Reservierung für morgen bei der super netten Camp Host Rangerin auf den gleichen Platz, der sogar reichlich Schatten bietet. Und? Überhaupt kein Problem.

Big Bend, Rio Grande Village Campground
Big Bend, Rio Grande Village Campground

Hans muss sich noch bewegen und läuft den Nature Trail, der direkt am Campground beginnt und einen schönen Überblick über die Gegend bietet.

Rio Grande Nature Trail
Rio Grande Nature Trail

Big Bend, Rio Grande Village

Spaziergang Rio Grande Nature Trail

Aufzeichnung Wandernavi

08.04.13

Länge 1,6 km

Dauer 0:26 h

Beginn 18:40

Ende 19:06

40 Höhenmeter


Bei wunderbarer Abendstimmung ...

... begeben sich am Campground alle ...

... zur Ruhe.

 

  Temperatur      8:00 Uhr 20°C  
  WoMo          
    gefahren heute G 217 km H 175 km 393 km  
    gefahren gesamt G 2250 km H 1653 km 3903 km  
  zu Fuß unterwegs          
    Rio Grande Nature Trail         1,6 km  
  Übernachtung          
    Rio Grande Village, Site 75, Big Bend National Park, TX 14 $  

Blüten im Big Bend