Tag 25 - WoMo 20     23 km     Dienstag, 09. April 2013


Rio Grande Village

Rio Grande Village - Daniel's Ranch - Boquillas Canyon - Rio Grande Village

Big Bend, Rio Grande Village
Big Bend, Rio Grande Village

Rio Grande Nature Trail

Beim Aufstehen kommt es uns gar nicht so heiß vor. 24°C. Kann man ganz gut ertragen. Sonnencreme, Sonnenhut, und auf geht es (für Hans zum zweiten Mal) zum Nature Trail, der direkt vom Campground abgeht.

Rio Grande Nature Trail
Rio Grande Nature Trail

Zuerst über Metallstege durch mit Schilf abgegrenzte Seitenarme des Rio Grande, dann ein sanfter Hügelanstieg mit schönem Blick zurück auf das Village und die Berge des Big Bend, aber ein Stück weiter am View Point ganz oben auch mit wunderbarem Blick nach drüben, nach Mexiko. Ein kleiner Ort, ein paar Felder. Und auch hier die beeindruckende Gebirgslandschaft.

Rio Grande Nature Trail
Rio Grande Nature Trail

Unterwegs an den neuralgischen Punkten des Trails wie auch ganz oben beim View Point sind überall auf dem Boden kleine Verkaufsplätze von mexikanischem Skorpionen aus Drahtgeflecht und Perlen und geschnitzten, bemalten Stöcken aufgebaut. Die Gelddose daneben und ein Zettel bitten um Bezahlung der Waren für die armen Schulkinder.


Hier scheint ein reger Grenzverkehr über den Fluss zu herrschen. So rege, dass dieses Verkaufsgebahren in der Nationalparkzeitung beschrieben ist und davor gewarnt wird, diese illegalen Dinge zu kaufen. Na, wenigstens sitzen nicht aggressive Verkäufer neben den Waren. Aber beobachtet fühlt man sich schon - von der anderen Seite.

Zoom auf die mexikanische Seite
Zoom auf die mexikanische Seite

Zurück auf dem Campground gehen wir weiter die Straße lang zum RV-Full hook up Platz, den wir uns ansehen wollen. Nein. Parkplatz in praller Sonne. Was anderes kann man dazu nicht sagen. Ein Blick in den Laden: Das Notwendigste könnte man hier schon kaufen. Z. B. eine kleine Flasche Sprudel. Das WiFi funktioniert auch vor dem Laden, was gleich mit dem Handy genutzt wird. Neben dem Wifi hier und an der Lodge vom Chisos Basin gibt es im Big Bend für die T-Mobile Sim Karte nirgends auch nur Telefonempfang. Zu Fuß zurück zum Campground.

Big Bend, Rio Grande Village

Spaziergang Rio Grande Nature Trail

Aufzeichnung Wandernavi

09.04.13

Länge 3,9 km

Dauer 1:49 h

Beginn 11:16

Ende 13:05

40 Höhenmeter


Daniel's Ranch

Es wird heiß und immer heißer, der Schweiß läuft, aber so ist das nun mal bei inzwischen 37 °. Auf richtiges Frühstück hat keiner Lust. Melone, gekochtes Ei von gestern, ein paar Nüsse. Das macht schon dicke satt. Dann fahren wir zum Dumpen und Frischwasser Auffüllen neben der Dumpstation.

 

Am Full-Hook-up Parkplatz vorbei führt eine kurze Straße zu Daniel's Ranch. Auf saftig grünem Gelände durchzogen von einem Wasserlauf steht die Ruine.

Ein paar Schritte weiter der Rio Grande ...


Hier beginnt auch ein Weg zu den Hot Springs. Wer braucht bei dieser Hitze heiße Quellen? Wir heute Mittag ganz bestimmt nicht.

 

Nach einem kurzen Spaziergang hier wollen wir zum zum Boquillas Canyon. Die Zufahrt ist einfach, eine normale kleine Straße. Der Canyon Overlook gibt nicht viel her. Also weiter zum Trailhead des Boquillas Canyon Trail.

Boquillas Canyon Trail - mit wenig erfreulichem Ausgang

Vom Parkplatz aus geht der Fußweg erst ein ganzes Stück hinauf, bevor der Weg dann langsam wieder zum Rio Grande abfällt. Auf Uferhöhe geht es teilweise über Steinflächen und durch Sand Richtung Canyon-Verengung.

Unterwegs auch hier die Souvenirplätze der Mexikaner, ergänzt durch einen leibhaftigen Mexikaner, der die Touristen zum Kauf zu animieren versucht. Und plötzlich erklingt auch noch schallender Gesang vom anderen Ufer. Auch das soll bitte mit Dollars in der entsprechenden Box honoriert werden. Sehr unangenehm. Wir mögen so etwas gar nicht.


Boquillas Canyon
Boquillas Canyon

Der Uferstreifen auf amerikanischer Seite wird immer enger, der Weg am Fluss geht über in einen schmalen Pfad über einzelne, von den losen Fels- und Steinwänden herunterbrechende Sandflächen. Irgendwann geht es nicht mehr weiter. Leider hat man auch von hier noch nicht den wirklichen Blick in den Canyon. Es lässt sich erahnen, dass es hinter der nächsten Ecke richtig eng werden könnte, aber man kann von der amerikanischen Seite aus nicht um die Ecke gucken. Und durch den Fluss nach Mexiko wollen wir doch lieber nicht.

 

Die Hitze ist schier unerträglich. Dazu kommt jetzt ein immer stärkerer Wind, der den ganzen Sand aufwirbelt. Man atmet Staub ein und hat Sand zwischen den Zähnen. Auf geht’s, zurück zum RV.

Boquillas Canyon Trail
Boquillas Canyon Trail

Hans läuft voraus. Gerlinde schwächelt. Nur wenige Stufen noch zum höchsten Punkt vor dem Abstieg zum Parkplatz. Schlagartig ist alle Kraft dahin, schnell auf den Boden setzen mit total schummrigem Kopf. Die Wasserflasche ist längst leer, Hans hat noch. Aber nicht mal zum Flasche Halten reicht die Kraft. Erst mit Wasser zum Kühlen auf Kopf, Nacken und Handgelenke kehren ein paar Lebensgeister zurück, und trinken funktioniert wieder. Ein paar Schritte. Dann die gleiche Prozedur wie vorher. Schnell hinsetzen, Nacken kühlen, die Flasche leer trinken. Nächster Versuch. Diesmal reicht es für die inzwischen nur noch abwärts führende Strecke zum Auto.

Parkplatz am Boquillas Canyon Trail
Parkplatz am Boquillas Canyon Trail

Big Bend, Rio Grande Village

Spaziergang Boquillas Canyon Trail

Aufzeichnung Wandernavi

09.04.13

Länge 2,7 km

Dauer 1:19 h

Beginn 15:14

Ende 16:33

100 Höhenmeter


Schnell auf dem Bett ausstrecken. Heiß ist es im Auto. Eingeschweißte Rib Eye Steaks wirken als Kühlpads für Stirn und Nacken. Käsepäckchen auf den Hals. Nasse Handtücher um Waden, Hände, Arme. Gerlinde auf dem Bett, Hans fährt zum Village Store und kauft einen Sack Eis.

 

Am Campground wandert das Kühl-Pad-Essen zurück in den Kühlschrank und es gibt mit Eiswasser gekühlte Handtücher. Dass Aufstehen nun eigentlich schon wieder ganz gut gehen müsste, ist aber vorerst doch noch eine Fehleinschätzung.

Der Rest des Tages ist dann Ausruhen, Kühlen, später draußen die Füße in den Eiswasserbehälter stecken und vorsichtig wieder die Aufrechte üben.

 

Irgendwas ist da heute schockierend falsch gelaufen. Diese Art Problem ist uns neu.

Big Bend, Rio Grande Village
Big Bend, Rio Grande Village
  Temperatur      8:30 Uhr 24°C  
  WoMo          
    gefahren heute G 0 km H 23 km 23 km  
    gefahren gesamt G 2250 km H 1675 km 3925 km  
  zu Fuß unterwegs          
    Rio Grande Nature Trail         3,9 km  
    Boquillas Canyon Trail         2,7 km  
  Übernachtung          
    Rio Grande Village, Site 75, Big Bend National Park, TX 14 $  

Blüten heute