Tag 26 - WoMo 21     100 km     Mittwoch, 10. April 2013


Big Bend Rio Grande Village - Castolon

Rio Grande Village - Ross Maxwell Scenic Drive - Castolon - Cottonwood Campground

Sehr unruhige Nacht. Der Wind bläst mit Macht durch die offenen Fenster, das WoMo schaukelt. Aber langsam wird es auch richtig angenehm kühl. Am Morgen komfortable 18°C.

 

Der erste Blick aus dem Fenster: Wasser an drei Seiten des RV.


Die tiefer liegenden Flächen des Campgrounds stehen unter Wasser. Bei vielen Plätzen sind sogar die Bänke bis kurz unter dem Sitz unter Wasser. Na, nun ist es nachvollziehbar, warum alles hier so frisch grünt. Anscheinend findet diese Flutung in regelmäßigen Abständen statt.

Rio Grande Village Campground
Rio Grande Village Campground

Umgeplante Umplanung der Umplanung

Zwei Tage ungefähr soll es nach Wetterbericht einigermaßen kühl bleiben, in den Bergen nachts sogar bis fast an die 0°C Grenze gehen.

 

Kurz vor 10 brechen wir auf Richtung Chisos Basin. Bis … Ja bis Gerlinde sich fragt, wieso wir eigentlich jetzt, wo es grade schön kühl sein soll, nicht zum Santa Elena Canyon und zum Cottonwood Campground wieder unten am Rio Grande fahren statt hoch in die Berge. Hans fragt sich das dann auch und so ergeht die einvernehmliche Wiederumplanung: Tagesziel Cottonwood CG, Tagesprogramm Ross Maxwell Scenic Drive.

Erst 16 km nach dem Abzweig zu Chisos Basin fahren wir also nach Süden und lassen uns für die 35 km bis Castolon und dem CG richtig, richtig viel Zeit.

Ross Maxwel Scenic Drive

Ross Maxwell Scenic Drive
Ross Maxwell Scenic Drive

 

Jeder Aussichtspunkt wird angefahren, gucken, fotografieren. Schöne, schöne Eindrücke von dieser herrlichen, überwältigenden Landschaft. Langweilig wird es nicht.

 


Sotol Vista

Sotol Vista ist unser Platz mit fast Rundumsicht und deshalb natürlich wieder bestens als Frühstücksplatz geeignet. Sotol, so ist beschrieben, ist eine Pflanze, die dort häufig vorkommt. Es könnte auch ein deutscher Name, „So toll“-Vista sein. So kann man es sich jedenfalls so toll merken.

Sotol Vista
Sotol Vista

Burro Mesa Pouroff Trail

Am Borro Mesa Pouroff laufen wir den Trail zum trockenen Wasserfall. Ein schönes Stückchen Weg in die Wildniss mit einem beeindruckenden Felsabbruch in beeindruckender Felslandschaft.


Burro Mesa Pouroff
Burro Mesa Pouroff

Burro Mesa Pouroff
Burro Mesa Pouroff

Big Bend National Park

Spaziergang Burro Mesa Pour Off

Aufzeichnung Wandernavi

10.04.13

Länge 2,5 km

Dauer 0:47 h

Beginn 12:54

Ende 13:41

70 Höhenmeter


Sehr interessant stellen sich die Chimneys in der Ferne dar. Es wäre schön, dort näher hin zu kommen. Die Formationen erinnern irgendwie an Monument Valley. Aber in der Mittagshitze einen Trail von mehr als 2 Meilen abwärts und hinterher wieder nach oben. Nein. Die Erfahrung gestern macht doch sehr, sehr vorsichtig.

Mule Ears Peaks, Goat Mountain, Tuff Canyon

So bleiben View Points. Wie dieser.

Oder der zu den Mule Ears Peaks.


Und zum Tuff Canyon, durch dessen graue Felswände man auch hinunter steigen könnte. Nein. Lieber heute (noch?) nicht. Ärgerlich. Vertrauen in ein Minimum an Leistungsfähigkeit bei diesen Temperaturen muss erst langsam wieder aufgebaut werden.

Tuff Canyon
Tuff Canyon

... und dann fährt man auch noch durch solch interessante Formationen.

Cottonwood Campground

Es wird schon 15 Uhr als wir am Cottonwood CG ankommen. Was für ein schöner Wiesenplatz. Fast leer, großzügig angelegte Sites entlang eines Loops, beschattet mit hohen und weniger hohen Bäumen. Und einer Anweisung, die wir nun sehr gut verstehen:

Castolon, Cottonwood Campground
Castolon, Cottonwood Campground

Wir suchen einen Platz, der an drei Seiten von Bäumen umgeben ist, was allerdings wegen der niedrigen Asthöhe das Einparken schon etwas kratzig macht. Öfter raus und reinfahren sollte man hier doch lieber nicht. Das Auto steht voll im Schatten, aber auch draußen ist es angenehm. Ein wunderbarer Sommertag ohne diese große, unerträgliche Hitze von gestern.

Wir sitzen draußen und lesen, langsam füllt sich der Campground mit überwiegend Zeltern. Dann kommen andere Besucher aus der Group Area:

Eine Gruppe von etwa acht Javelinas futtert sich ihren Weg über das Gras, an Autos und Zelten vorbei, langsam, bedächtig, immer weiter über den Campground bis sie am anderen Ende verschwinden. Natürlich für viele ein Fotomotiv, genau wie die knallroten Vögelchen, die hier überall herumfliegen.

Lust zum Grillen haben wir heute nicht. Der Wind frischt auf, da würden die Funken fliegen. Außerdem haben wir noch Fertigsuppe, die nur heißes Wasser braucht und ein Salat lässt sich aus dem Obst und Gemüse aus dem Kühlschrank auch noch zusammen schnipseln. Das Rib Eye darf noch weiter kühlen…

Cottonwood Campground
Cottonwood Campground

 

 

 

 

 

Der Rotwein gewinnt wieder an Zuspruch, wenn man ihn alleine, also nicht im Vergleich mit dem Weißen trinkt.

  Temperatur      8:20 Uhr 18°C  
  WoMo          
    gefahren heute G 0 km H 100 km 100 km  
    gefahren gesamt G 2250 km H 1775 km 4025 km  
  zu Fuß unterwegs          
    Burro Mesa Pour Off         2,5 km  
  Übernachtung          
    Cottonwood Campground, Site 13, Castolon, Big Bend NP, TX        14 $  

Die Blüten heute