Tag 39 - WoMo 34     277 km     Dienstag, 23. April 2013


Aguirre Spring - Pancho Villa State Park

Aguirre Spring - Las Cruces - Radium Springs - Nutt - Lake Valley Ghost Town - Deming - Columbus - Pancho Villa State Park

Abschied von Aguirre Springs

Dieser Platz hat es uns angetan. Die Aussicht, das Licht, die Stimmungen. Das ist unser Ding. Wir sind sonst selten bei Sonnenaufgang schon draußen…

Aguirre Spring Campground
Aguirre Spring Campground

Damit wir auch sonst noch einen Grund haben, wieder zu kommen, verschieben wir die Wanderungen auf einen nächsten Besuch und starten gegen 9 Uhr. Der Abschied fällt wieder schwer. Das ist einfach ein wirklich schöner Aussichtsplatz.

Aufbruch! Zurück zuerst auf dem Oneway-Loop.

Aguirre Spring Campground
Aguirre Spring Campground
Aguirre Spring Campground
Aguirre Spring Campground

Noch auf dem Weg in Richtung Las Cruces ist es nicht entschieden. Fahren wir den großen Schlenker oder lassen wir es?

auf der US-70 nach Las Cruces
auf der US-70 nach Las Cruces

Las Cruces
Las Cruces

Das Wetter ist traumhaft, es geht uns gut, und was man wegen Benzinmangel einmal streichen musste (es war auf unserer Goldener Oktober-Relocation Tour von Las Vegas nach Nashville) können wir ja jetzt durch ein paar Kilometer mehr locker einbauen. Lake Valley Ghost Town. Los geht es also erst nach Las Cruces. Und statt von dort nach Westen und dann nach Süden zu fahren, den Weg nach Norden bitte.

 

Diesmal wollen wir wirklich nicht auf die Autobahn, sondern die parallel verlaufende NM-185 im Rio Grande Tal nach Norden nehmen.

 

Die 185 stellt sich uns heute ganz anders dar, als die nördlicher ebenso parallel zur Autobahn verlaufende potthässliche NM-187. Heute fahren wir durch Felder und ganz viele saftig grüne Pekannuss-Plantagen, die offensichtlich stark bewässert werden. Viele Bäume stehen fast im Wasser, bei fast allen ist zumindest die Erde dunkel und feucht. Kein Wunder, dass vom Rio Grande wirklich nur noch ein Rinnsal übrig ist - das Wasser fließt in den Nussanbau.


Plantagen an der NM-185
Plantagen an der NM-185

Diese Straße gefällt uns gut - Urteil zum Rio Grande Tal für diesen Teil revidiert.


In Hatch wird die Gegend karger und wir biegen nach Westen ab. Hier setzt langsam der Wind ein, Windräder erzeugen Strom. Angebaut wird nichts mehr, Rinder grasen auf den Hügeln. Eine ziemlich einsame, aber schöne Landschaft. Der "Ort" Nutt, es könnte ein Café sein, an der Kreuzung mit der 27 zur Ghost Town und weiter nach Hillsboro hat heute geschlossen. Montag und Dienstag.


Lake Valley National Historic Site

Die Straße nach Norden Richtung Lake Valley National Historic Site ist etwas ruppig, aber normal breit und asphaltiert. Auch hier weht ein ziemlicher Wind, der das Fahren nicht ganz so einfach macht.

Lake Valley Ghost Town
Lake Valley Ghost Town

Die Ghost Town wird als Histroric Site angekündigt, man biegt auf ein sehr kurzes Stück Piste ab und landet - tja.


Vor einem verschlossenen Tor. Ghost Town ist geschlossen. Montags und Dienstags. Perfekte Vorbereitung. Heute ist Dienstag. Dafür nun der riesige Umweg…

 

Jenseits des Tores (das den Einlass auch für Fußgänger versperrt) sieht man einige Häuser, angelegte Wege und viele Info Tafeln, von denen es auch außerhalb einige gibt. Schade, aber nicht zu ändern.

 

Wir fahren zum höchsten Punkte der Piste mit dem besten Über- und Einblick und halten dort für ein ausführliches Frühstück mit Blick auf die Häuser.

Lake Valley Ghost Town
Lake Valley Ghost Town

Noch einmal die Überlegung, ob wir wieder über Hillsboro durch unser schönes Tal und die 12,6 ft Brücke nach Silver City oder nach Süden zur Mexikanischen Grenze fahren. Gerlinde ist sehr unentschieden, Hans zieht es in neue Regionen. Also nach Süden.

auf der NM-27 nach Süden
auf der NM-27 nach Süden

Nach dem Frühstück geht die Fahrt durch heftigen Wind. Aber die Strecke bis Deming ist trotzdem schnell gefahren und die 11 nach Columbus ist ein Abenteuer, wegen der ständig aufkommenden Sandwirbeln, die auch öfter mal kurz vor uns über die Straße ziehen.

 

Gerlinde fährt und Hans wird über What's App von daheim mit den Halbfinalergebnisse der Champions League Bayern gegen Barcelona versorgt - 4:0, ein für ihn sehr erfreuliches Ergebnis.

auf der NM-11 zwischen Deming und Columbus
auf der NM-11 zwischen Deming und Columbus

"Three Sisters" heißen diese Berge bei Columbus
"Three Sisters" heißen diese Berge bei Columbus

Pancho Villa State Park

Bei stark staubigem Wind kommen wir in Columbus an und verschaffen uns erst einmal einen Überblick über den State Park. Schön angelegt, sehr großzügige Sites auf plattem Land. Nicht wirklich was zu tun hier. Und es knirscht sehr schnell zwischen den Zähnen, wenn man sich draußen aufhält.

Columbus
Columbus

Pancho Villa State Park
Pancho Villa State Park

Ein kurzer Trip an die Grenze nach Mexiko, aber noch bevor wir möglicherweise in irgendwelche Spuren zum Grenzübertritt einfädeln müssten, drehen wir um und fahren nach Columbus zurück.

Dort gleich noch einmal den Tank ganz aufgefüllt, denn die für morgen geplante Straße scheint durch ziemlich einsames Gelände zu führen.

 

Inzwischen weht es heftig und heiß den Sand auf. Hans sucht Schutz am Campgroundshelter zwischen Mauer und RV unter dem Dach, Gerlinde legt sich zum furiosen Finale von „Schilf“ von Julia Zeh mit voll aufgedrehter Klimaanlage aufs Bett. Ein kleiner Mittagsschlaf darf auch sein, wenn man schon zum Sonnenaufgang aufgestanden ist…

 

Danach über Tethering noch ein wenig Internet und noch was zu lesen von Frau Zeh herunter geladen, Hans kocht derweil drinnen das Schweinefilet mit Knoblauch und Weinsoße, Kartoffelbrei gibt’s auch dazu. An Grillen ist heute nicht zu denken.

 

Mails an Getroffene und noch zu Treffende und mal wieder Tagebuch. Und schon ist auch dieser Tag zu Ende. Es kommt langsam das Gefühl auf, dass wir auf das Ende der Reise zusteuern.

 

Pancho Villa State Park
Pancho Villa State Park
  Temperatur     6:45 Uhr 15°C  
  WoMo          
    gefahren heute G 121 km H 156 km 277 km  
    gefahren gesamt G 3164 km H 2633 km 5797 km  
  Übernachtung          
    Pancho Villa State Park, Site 12, Columbus, NM 14 $