Tag 41 - WoMo 36     285 km     Donnerstag, 25. April 2013


Bisbee - Tucson, Gilbert Ray Campground

Bisbee - Sierra Vista - Patagonia Lake State Park - Nogales - Tucson - Gilbert Ray Campground

Lavender Pit Mine

Heute geht es schon kurz vor acht los, Jetlag sozusagen, denn wir sind noch die Mountain Time New Mexicos gewöhnt.

 

Bisbee, Queen Mine RV Park
Bisbee, Queen Mine RV Park

Wir fahren erst einmal ein kurzes Stück zurück, um einen Blick auf die Bergbaulandschaft der Lavender Pit Mine von Bisbee zu werfen. Es gibt einen Parkplatz mit Gucklöchern im Zaun. Wieder sehr fotografierkomfortabel.

 

Schon beeindruckend, welche Erdbewegungen hier stattgefunden haben.


Bisbee, Lavender Pit Mine
Bisbee, Lavender Pit Mine

Noch ein Stückchen weiter zurück zum andern Ortsteil von Bisbee. Parkende Oldtimer wecken Erinnerungen an die Route 66.

Bisbee
Bisbee

Nein, jetzt nicht den Abzweig nach Tombstone bitte, sondern auf der 90 weiter nach Sierra Vista. Hier gibt es nämich den ersten Safeway seit einiger Zeit und wir wollen Leckeres für ein gemeinsames Grillen zu viert heute Abend im Gilbert Ray besorgen.

 

Was auch klappt. Was bei Safeway auch nicht anders zu erwarten ist. Ok, Tucson hätte auch jede Menge Lebensmittelläden.

auf der AZ-80 Richtung Sierra Vista
auf der AZ-80 Richtung Sierra Vista
auf der AZ-82 Richtung Sonoita
auf der AZ-82 Richtung Sonoita

Patagonia Lake State Park

Der Safeway ist natürlich nicht der einzige Grund, hier zu fahren. Durch unsere vorgezogene Verabredung in Tucson für heute muss unsere Reservierung für den Patagonia Lake State Park für heute Nacht noch gecancelt werden. Und was liegt näher, als das persönlich zu tun? Neugierig wie wir nun mal sind, wollen wir auch schauen, was wir da eigentlich gebucht hatten.

bei Patagonia
bei Patagonia
Patagonia Lake State Park
Patagonia Lake State Park

Also nehmen wir nicht den direkten Weg nach Tucson, sondern fahren wie ursprünglich geplant noch eine Schleife nach Süden über Patagonia und Nogales.

 

Am Pförtnerhaus des Patagonia Lake State Park konnten wir problemlos die Übernachtung für morgen stornieren. Und freundlicherweise erhielten wir auch die Genehmigung, uns den Park kurz anzusehen, ohne die Tages-Eintrittsgebühr zu bezahlen. 

 

Wir schauen uns den Campground an, und stellen fest, dass es hier auch schön gewesen wäre. Falls wir also mal wieder in der Gegend sind...

Patagonia Lake State Park
Patagonia Lake State Park

Weiter geht es nach Nogales, wo wir Abschied von der mexikanischen Grenze nehmen, der wir so lange gefolgt sind. Bei der Fahrt auf der Interstate 19 (hier gibt es leider keine Alternative) Richtung Tucson fällt uns auf, dass alle Entfernungen in Kilometern, nicht in Meilen angegeben werden. Ein ganz ungewöhnlicher, deshalb faszinierender Anblick.

auf der Interstate 19 von Nogales nach Tucson
auf der Interstate 19 von Nogales nach Tucson

Mission San Xavier del Bac

Kurz vor Tucson kommen wir an der Mission San Xavier del Bac vorbei. Kleiner Fotostop, der nicht nur wegen der Kirche, sondern auch wegen der herrlichen Kakteenblüten lohnt.

Tucson, San Xavier del Bac
Tucson, San Xavier del Bac
Tucson, San Xavier del Bac
Tucson, San Xavier del Bac

Kakteenmeer mit Blüten, sogar Saguaros mit Blüten in Tucson

Zu unserer Überraschung blühen die Kakteen aber nicht nur hier, sondern nahezu überall auf dem Weg zum Gilbert Ray Campground und in bisher nie gesehenem Ausmaß alles übertreffend auf dem Platz selbst. Ein wahres Blütenmeer in Rot, Weiß, Gelb, Orange und Lila. Es ist unmöglich, mit dem Fotografieren aufzuhören - siehe Galerie unten.

Tucson
Tucson

Auf der Fahrt zum Campground aber erst mal wieder die Wälder aus Saguaros. Alle schon beim letzten Besuch bestaunt und doch immer wieder faszinierend.


Gilbert Ray Campground

Auf dem Campground sind nur wenige Plätze belegt, so dass wir keine Mühe haben, zwei schöne benachbarte Sites zu finden. Im Unterschied zum letzten Besuch ist das Büro geschlossen. Auch hier jetzt Self Check In. Selbst aussuchen ist uns sowieso immer lieber als die Platz-Zuteilung am Eingang.

Tucson, Gilbert Ray Campground
Tucson, Gilbert Ray Campground

Bald kommen auch schon unsere Freunde. Wir freuen uns über ein Wiedersehen nach mehreren Jahren, und dies ausgerechnet in Arizona! Zusammen irgendwo gecampt hatten wir zuletzt 1984 mit unseren VW-Bussen in Algerien. Lang, lang ist's her.

Das Wohnmobil unserer Freunde, Cruise America
Das Wohnmobil unserer Freunde, Cruise America

Wir grillen zusammen, trinken den guten amerikanischen Wein und haben viel zu erzählen. Ist das schön!

Tucson, Gilbert Ray Campground
Tucson, Gilbert Ray Campground
  Temperatur     6:00 Uhr 16°C  
  WoMo          
    gefahren heute G 134 km H 151 km 285 km  
    gefahren gesamt G 3465 km H 2889 km 6354 km  
  Übernachtung          
    Gilbert Ray Campground, Site 68, Tucson, AZ 20 $  

Blütenmeer bei San Xavier del Bac und auf dem Gilbert Ray Campground