USA - diagonal    -    von Seattle nach Key West

Unsere Highlights  -  5 Sterne für...

  Herbst/Winter 2015

 Teil 1


zum 2. Teil der Highlight-Zusammenstellung

***** fünf Sterne für Wanderungen,  Campgrounds und Gaumenfreuden


 Fünf Sterne*****
 für ganz besondere Highlights

50th Annual Buffalo Roundup im Custer State Park, SD

Was für ein Erlebnis! Aufbruch im Morgengrauen in Richtung Viewing Area North, dort gemeinsam mit tausenden von Zuschauern und freudigen Gesängen warten - nachdem alle Straßen gesperrt sind - auf den Zusammentrieb der Büffel, die natürlich nicht immer so wollen wie die Cowboys. Der absolute Wahnsinn. Wir waren dabei! Seit dem geht auch das kräftig geschmetterte "Oh give me a home, where the buffalo roam" nicht mehr aus dem Kopf.

Buffalo Roundup im Custer State Park, 25. September
Buffalo Roundup im Custer State Park, 25. September

3rd Annual Fall Volksmarch Crazy Horse, Black Hills, SD   -   unter die Nasenspitze!

Nicht nur der übliche Blick aus der Ferne! Beim Volksmarch - zweimal im Jahr - darf man hinauf bis zum Kinn. Direkt dran. Viele Teilnehmer, tolle Stimmung. Ein wunderbarer Marsch bis ganz oben. Hin und zurück ca. 8 km !

Crazy Horse Memorial
Crazy Horse Memorial

"Experience the Dome" -   296 Stufen zwischen den Kuppelschalen, Topeka, Kansas State Capitol

Topeka, zwischen der innneren und äußeren Kuppelschale des Kansas State Capitols
Topeka, zwischen der innneren und äußeren Kuppelschale des Kansas State Capitols

Innere und äußere Schale liegen weit auseinander. Dazwischen das Treppensystem. Nervenkitzel beim Hochsteigen - besonders am letzten Stück zur Wendeltreppe in die Spitze -  und sehr ungewöhnliche Einblicke in die Kuppelarchitektur.

Eine Nacht bei Frank Lloyd Wright   -  Inn at Price Tower, Bartlesville, OK

Price Tower, Bartlesville, Oklahoma
Price Tower, Bartlesville, Oklahoma

F. L. Wrights Atelier und Wohnhaus von Taliesin West in Scottsdale AZ hatten uns bei der Frühjahrstour in ihren Bann gezogen. Dort konnte man ausführlich besichtigen. Das kann man hier auch. Aber zusätzlich auch noch übernachten! Einige Stockwerke bieten Hotelbetrieb! Wohlfühlarchitektur und sehr liebevoll eingerichtet. Unbeschreibliches Gefühl! Das WoMo blieb für eine Nacht ungenutzt auf dem Parkplatz.

 

 

Cajun Food Tour  -   mit Marie im roten Bus zu den Köstlichkeiten von Lafayette LA - tolle Tour!

Cajun Food Tour, Lafayette, Louisiana
Cajun Food Tour, Lafayette, Louisiana

Ausführliche Informationen über Land, Leute und natürlich Küche und Gerichte. Maries überbordende Begeisterung für Ihre Stadt ist ansteckend und die Tour zu sechs Stationen unerwartet abwechslungsreich. Zum Beispiel hätten wir niemals in so einem Laden so was komisch aussehendes wie unten in der Mitte probiert. Boudin - wurde unsere absolute Lieblings"wurst"! Alles was serviert wurde, war fantastisch. Und von welchem Tier wohl diese gegrillten kleinen Schenkel waren, wird hier nicht verraten.

Cajun Food Tour, Lafayette, Louisiana
Cajun Food Tour, Lafayette, Louisiana

New Orleans, French Quarter         JAZZ, BEIGNETS, ARCHITEKTUR

Nach einer etwas spröden Annäherung an die Stadt (mit den Parkplätzen für das WoMo war es doch nicht so einfach, wie es laut Satelliten-Ansicht hätte sein können) - Faszination und Begeisterung pur. Erinnerungen an das brasilianisches Lebensgefühl werden wach - Architektur, Essen, Musik. Großartig!

     -     lebendiges Viertel, interessante Architektur

St. Louis Street, French Quarter, New Orleans, Louisiana
St. Louis Street, French Quarter, New Orleans, Louisiana

     -     Beignets, noch warm,  zum Niederknien im Café Beignet

Göttlich! Noch warme Beignets im Café Beignet
Göttlich! Noch warme Beignets im Café Beignet

     -     Jazz in der Preservation Hall und Fritzel's Jazz Pub, what a vibe!

Preservation Hall - vor den All Stars
Preservation Hall - vor den All Stars
Fritzel's European Jazz Pub, Red Hot Brass Band
Fritzel's European Jazz Pub, Red Hot Brass Band

Kneipentour im French Quarter. Strömender Regen? Was solls! Stimmung, Musik, mitreißend! Unvergesslich!

 

 

Ausdrücklich KEIN Highlight, statt dessen Verblüffung pur: die Neudefinition von "Wasserstraße" und "Wasserweg"

Long Key SP, FL, Einfahrt zum Campground
Long Key SP, FL, Einfahrt zum Campground
Long Key SP, FL, "Wasserstraße" zum Campingbereich
Long Key SP, FL, "Wasserstraße" zum Campingbereich
Trail oder Wasserweg?
Trail oder Wasserweg?

Site verlassen? Nur durchs Wasser!
Site verlassen? Nur durchs Wasser!

Das Verblüffende an der Geschichte: beim Einchecken nicht ein Wort zur Überschwemmung der gesamten Zufahrt zu den Stellplätzen. An der Schranke angekommen, traut man seinen Augen nicht: die gesamte Zufahrt steht unter Wasser. Und von der Site: trockenen Fußes konnte man erst mal nirgends hin. Trail? Haha! Höchstens mit Badeschuhen durch den Schmodder. Aber schon  irgendwie cool, wie das gehandelt wurde. Und obwohl elf Monate vorher komplett ausgebucht, gab es bei diesem Wasserstand noch jede Menge freie Sites!

 

 

 Fünf Sterne*****
 Parks und Landschaften

Makoshika und Medicine Rocks State Park  -  Montana der anderen Art

Makoshika State Park, Montana
Makoshika State Park, Montana
Makoshika State Park, Montana
Makoshika State Park, Montana
Makoshika State Park, Montana
Makoshika State Park, Montana

Makoshika State Park, ein Felsen-Farben-Formen-Vielfalts-Juwel im Osten Montanas. Mehr dazu im Reisebericht.

 

Medicine Rocks State Park, Montana
Medicine Rocks State Park, Montana

Mit solchen Landschaften hätten wir in Montana nicht gerechnet. Aber der Osten hat es in sich! Wunderbare Landschaften - beide ganz eigen und faszinierend.

 

 

Theodore Roosevelt Nationalpark - unerwartete Schönheit - die grünen Badlands in North Dakota

Theodore Roosvelt National Park, North Unit, North Dakota
Theodore Roosvelt National Park, North Unit, North Dakota
Theodore Roosevelt Nationalpark, North Unit, North Dakota
Theodore Roosevelt Nationalpark, North Unit, North Dakota
Scenic Loop Drive, Theodore Roosevelt Nationalpark, South Unit, North Dakota
Scenic Loop Drive, Theodore Roosevelt Nationalpark, South Unit, North Dakota
Theodore Roosevelt Nationalpark, South Unit
Theodore Roosevelt Nationalpark, South Unit

Landschaftsfarbenvielfalt! Abwechslungsreiche Wanderwege (siehe Wanderungen!) Viel Platz und Ruhe. Neben der faszinierend grün-bunten Felslandschaft, den allgegenwärtigen Büffeln und Prairie Dogs begegnen uns zum ersten mal auch Wildpferde am Scenic Drive. Mehr zum Park auf einer Extra-Seite im Bericht.

Devil's Tower NM - wie ein Fels in der Brandung

Devils Tower National Monument, Wyoming, Blick vom Belle Fourche River Campground
Devils Tower National Monument, Wyoming, Blick vom Belle Fourche River Campground

Kraftstrotzend steht er da. Schon aus weiter Ferne zu sehen. Schöner Rundweg drumherum. Und vom Campground aus fasziniert die Beobachtung der Kletterer in den senkrechten Felswänden.

 

 

Badlands National Park - weite Blicke, karge Felsen

Badlands National Park, South Dakota
Badlands National Park, South Dakota
Badlands National Park, South Dakota
Badlands National Park, South Dakota
Badlands National Park, South Dakota
Badlands National Park, South Dakota

Felsen. Kein Grün dazwischen wie im Roosevelt NP in North Dakota. Formen und Farben leben vom Licht. Wir hatten am Ankunftsabend viel Glück mit der Abendsonne und konnten nur noch begeistert staunen.

 

 

 

 

 

Monument Rocks National Landmark   -   Marksteine in der Prairie von Kansas

Damit - oder vorher sogar mit dem Lunch im Teller Room  - fing unser Kansas-Erlebnis an. Für uns waren Kansas und Louisiana die interessantesten Reiseabschnitte. Klar, wer auf der Interstate durchbrettert, langweilt sich zu Tode.

Monument Rocks National Landmark, Kansas
Monument Rocks National Landmark, Kansas
Monument Rocks National Landmark, Kansas
Monument Rocks National Landmark, Kansas

In Nebraska mussten wir die Piste zum Toadstool Geological Park schweren Herzens aus dem Programm streichen. Hier aber war alles trocken und wir konnten die Piste zu den Rocks absolut problemlos bewältigen. Zwar alles viel kleiner hier und leider auch keine Campmöglichkeit. Trotzdem ein wunderbarer kleiner Ort zum Herumstromern und Felsforschen.

 

 

3 x Stein an einem Tag in Kansas  -   Mushroom Rock SP, Rock City und Native Stone Scenic Byway

Mushroom Rock SP, Kansas
Mushroom Rock SP, Kansas
Rock City, Kansas
Rock City, Kansas
Native Stone Scenic Byway, Kansas
Native Stone Scenic Byway, Kansas

Drei Mal Rock an einem Tag. Zwei kleine Parks mit ungewöhnlichen Steinen und ein Byway, begleitet von steinernen Felsmauern, immer auf diese besondere Art geschichtet.

 

 

Tallgrass Prairie National Preserve - Ruhe, Einsamkeit, wogende Halme in Kansas unendlichen Gras-Meeren

Tallgrass Prairie National Preserve, Kansas
Tallgrass Prairie National Preserve, Kansas
Tallgrass Prarie National Preserve, Kansas
Tallgrass Prarie National Preserve, Kansas

Von Nahem erst sieht man, dass Gras nicht gleich Gras ist. So viele unterschiedliche Sorten, Blüten, Wuchshöhen. Hier - obwohl es auf den Bildern gar nicht so scheint - wächst es "tall" - also hoch. Interessante Erläuterungen während der Busfahrt des Nationalpark Service durch die Prärie.

 

 

Weißer Puder-Traum - die Strände an Floridas Panhandle

Gulf Islands National Seashore, Florida
Gulf Islands National Seashore, Florida
Gulf Islands National Seashore, Florida
Gulf Islands National Seashore, Florida
St. George Island State Park, Florida
St. George Island State Park, Florida

Vom Grasmeer zu diesen Stränden. Wir haben schon viele auf der ganzen Welt gesehen. Aber dieser breite, weiße, kilometerlange Pudersand an Floridas Pfannenstiel  - Wahnsinn!

 

 

Bahia Honda State Park  -   Karibik - Feeling - so wie man sich die Keys vorstellt

Bahia Honda State Park, Florida
Bahia Honda State Park, Florida
Bahia Honda State Park, Florida
Bahia Honda State Park, Florida
Bahia Honda State Park, Florida
Bahia Honda State Park, Florida

Glasklares Wasser,

weißer Badestrand, Sonnenuntergang an der Site. Kann kaum besser sein.

 

 

 


 Fünf Sterne*****
 Straßen und Byways

Palouse Scenic Byway, WA + ID - golden rollende Hügel

Palouse Scenic Byway, Washington
Palouse Scenic Byway, Washington

Die haben wir ja 2013 schon mal sehr viel ausführlicher durchfahren. Immer wieder schön, diese sanften Hügel an der Grenze zwischen Washington und Idaho. Mehr dazu im Reisebericht.

  

Northwest Passage Scenic Byway, ID   -  herrlich am Fluss entlang

Lochsa River, Northwest Passage Scenic Byway, Idaho
Lochsa River, Northwest Passage Scenic Byway, Idaho

Was für eine Strecke! Idaho! In Idaho haben wir uns schon 2013 in das Sawtooth-Gebiet mit den Sägezahnbergen und grünen Wiesen verliebt. Auf dieser Reise geht es  - ganz anders -  immer am Fluss entlang, und das ist fast genau so schön! Der Byway im Reisebericht.

 

 

Talimena Scenic Drive, OK + AR   -   diesmal überwiegend im Nebel, trotzdem unsere Lieblingsstraße

Talimena Scenic Drive, Arkansas
Talimena Scenic Drive, Arkansas
Talimena Scenic Drive, Arkansas
Talimena Scenic Drive, Arkansas
Talimena Scenic Drive, Oklahoma
Talimena Scenic Drive, Oklahoma

Wie sich diese Straße über den Hügelkamm schlängelt - immer wieder faszinierend. Wir lieben die weiten Blicke nach beiden Seiten. Wie gut, dass wir wussten, wie weit man ohne Nebel gucken kann. Der verrückte Straßenverlauf hat aber auch im Nebel Spaß gemacht.

 

 

Cane River National Heritage Trail, LA  -   Plantagen aufgereiht wie Perlen an der Schnur

Cane River National Heritage Trail, Louisiana
Cane River National Heritage Trail, Louisiana
Cane River National Heritage Trail, Louisiana
Cane River National Heritage Trail, Louisiana
Melrose Plantation, Louisiana
Melrose Plantation, Louisiana

Was für eine Flusslandschaft! Dazu laden drei Plantagen zur Besichtigung ein: Oakland, Melrose und Magnolia. Wunderschön und so gut wie kein Touristentrubel.

 

zur Startseite


zum 2. Teil der Highlight-Zusammenstellung:

***** fünf Sterne für Wanderungen,  Campgrounds und Gaumenfreuden